Spendenaktion für unsere Mitmenschen im Ahrtal

In der Nacht vom 14. auf den 15.7.2021 schossen die Hochwassermassen durch das Ahrtal in der Eifel, Rheinland-Pfalz; seitdem ist dort nichts mehr wie es zuvor war! Mehrere dutzend Tote, zerstörte Brücken, Gebäude, Existenzen, Hoffnungen...

Viele der Betroffenen haben alles verloren: Sachwerte, das was mal ihr Zuhause war, aber leider eben auch liebe Angehörige. Menschen, die von den in der Nacht binnen Minuten in die Häuser flutenden Wassermassen im Schlaf überrascht wurden und somit nicht den Hauch einer Chance hatten. Und mit den schmerzlichen Verlusten einher, geht die Sorge: "Wie weiter?!".

Gerade für uns Muldentaler im Wurzener Land, als in den Jahren 2002 und 2013 bereits zweimal vom Hochwasser Betroffene sind die akuten Sorgen & Nöte der Menschen im Ahrtal gut nachvollziehbar.

Und wir Stadtwandler wären nicht wir Stadtwandler, würden uns die vielen Einzelschicksale nicht berühren.
Als wir von der Bennewitzer Traditionsbäckerei Schwarze, welche unseren Verein seit Jahren dankenswerterweise treu unterstützt, in eindrücklichen Bildern und Worten erfuhren, in welch' Ausmaß die Natur Mitte Juli im Westen Deutschlands ihre Kräfte zeigte, haben wir keinen Moment gezögert und beschlossen, ein Zeichen der Solidarität setzen zu wollen.

Und so verzichten wir beim diesjährigen Wurzener Ringelnatzlauf am 15. August auf die traditionelle Sonderprämierung, sondern möchten im Rahmen der Laufveranstaltung Spenden für Betroffene der Flutkatastrophe sammeln.

Und da wir nicht einfach ins Blaue hinein spenden wollen, haben wir Ken Schwarze, gefragt wo man konkret unterstützen könne. -Ihn, der selbst mehrere Tage im Krisengebiet vor Ort war, mit anpackte, Trost und Hoffnung spendete und bis heute von der Bennewitzer Backstube aus, die selbst zweimal von der Muldeflut betroffen war, weitere Hilfe koordiniert. Von ihm erfuhren wir, dass in den Ortschaften Schuld und Rech bis nach Bad-Neuenahr die Not riesengroß ist.

Und so möchten wir, gemeinsam mit den Ringelnatzlauf-Teilnehmern und mit euch(!) sammeln für die Freiwillige Feuerwehr in Rech, welche u.a. die Ersthilfe & Stabilisierung koordiniert.
Die freiwillige Feuerwehr Rech hat ein offizielles Spendenkonto eingerichtet:
IBAN: DE05577615910552706300. Da diese am besten wissen, was gerade am Dringlichsten beschafft werden muss, soll unsere Spende als kleines Zeichen des Mitgefühls und der Anteilnahme dorthin gehen.

Wenn auch du Geld spenden möchtest -von Sachspenden ist laut Auskunft der Behörden vor Ort abzusehen- dann gern mit deiner Anmeldung zum Ringelnatzlauf, über unser unten angegebenes Stadtwandler-Vereinskonto und/oder direkt an das Spendenkonto der FFW Rech.

Für Spenden auf unser Vereinskonto bei der Volks- und Raiffeisenbank Muldental eG:

Empfänger: Die Stadtwandler Wurzen e.V.
IBAN: DE37 8609 5484 5000 0002 82
BIC: GENODEF1GMV
Verwendungszweck: Fluthilfe 2021

Wir danken allen Spendern und wünschen allen Betroffenen viel Kraft, Halt & Zuversicht!

Ostermarkt? In Wurzen?

Ja, Richtig!

Nachdem unser Ostereierbaum im letzten Jahr soviel positive Resonanz erhielt, haben wir Stadtwandler uns entschieden, in diesem Jahr am Wochenende vor dem Osterfest nicht nur einen neuerlichen Ostereierbaum aufzustellen und anzuschmücken, sondern rundherum auch einen Ostermarkt zu etablieren.

Und es war ein voller Erfolg!
 
Bilder dazu gibt es in unserer Galerie!
 
Vielen Dank allen Helfern und Beteiligten!

Nachdem der erste Wurzener Ostermarkt letztes Jahr sehr erfolgreich war, gibt es diesen Frühling eine Neuauflage am Samstag, den 24.03.2018 ab 10 Uhr auf dem Marktplatz.

Nicht fehlen darf der inzwischen traditionelle Ostereierbaum. Bringt eure bunten Eier mit und helft uns wieder, ein buntes Bäumchen als Zentrum des Marktgeschehens zu zaubern.

 

Eure Stadtwandler

Ende September war es endlich soweit: 
Etwa vierzig Kinder der Ringelnatzgrundschule durften heute Mittag den Spielplatz im Stadtpark samt neuer Schaukeln und einer neuen Wackelbrücke einweihen und auf Herz & Nieren testen. Dazu gab's leckere Klaus-Fruchtsäfte und Ken Schwarze brachte zur Eröffnung leckere Muffins mit.

Doch wie kam das Ganze?
Als wir Stadtwandler vor einiger Zeit erfuhren, dass der Spielplatz im Stadtpark Opfer von Vandalismus und Diebstahl wurde, war klar, dass wir uns dessen annehmen würden. 
Und so nahmen wir Kontakt mit der Stadtverwaltung auf. Mit deren Hilfe und aus dem Erlös der letztjährigen Stadtwandlerbrotaktion mit der Bäckerei Schwarze wurde der Park-Spielplatz wieder auf Vordermann gebracht und es konnten durch die Firma "Rustikale Holzgestaltung Nischwitz" die bestehenden Anlagen nicht nur instandgesetzt, sondern auch gleich zwei neue Spielgeräte aufgebaut werden.  

Heute nun war die feierliche Übergabe an die Stadt und endlich kann im Wurzener Park wieder richtig gespielt werden! 

Doch dabei soll es nicht bleiben: 
Gemeinsam mit der Bäckerei Schwarze und dem Team der Rustikalen Holzgestaltung werden wir Stadtwandler dranbleiben und im kommenden Jahr den Spielplatz weiter bereichern. Lasst euch überraschen...

Zahlreiche Bilder zur Eröffnung gibts wie immer in unserer Galerie zu bestaunen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.